Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG
 Tickets Tickets - HotlineInfo-Hotline
0381 | 377 9 555
Keine Versandkosten  Tickets TicketsKeine Versandkosten
für unsere Tickets
365 Tage -  Tickets Tickets kaufen365 Tage - 24h
bequem Tickets kaufen
Informationen ausblenden
Zurück zur Übersicht
4.61 von 5.00 Sternen | 668 Meinungen
 Tickets

Tickets

Live & Louder World Tour 2017

US-Allstar-Rockband zurück in Deutschland
Konzerte und Festival-Auftritte im Juni/Juli 2017 bestätigt
Neues Live-Album „Live & Louder“ erscheint am 19. Mai via SPV

Erstmals seit ihren Auftritten im November/Dezember 2016 werden The Dead Daisies wieder nach Deutschland kommen. Die Allstar-Band aus Los Angeles hat jetzt drei Konzerte und zwei Festival-Auftritte im Juni/Juli bestätigt, um ihr am 19. Mai 2017 über SPV erscheinendes Album „Live & Louder“ vorzustellen. Das Quintett tritt in folgenden Städten auf: in Gelsenkirchen am 2. Juni 2017 auf dem Rock Hard-Festival, in Karlsruhe am 4. Juni 2017 im Substage, in Nürnberg am 20. Juni 2017 im Hirsch, in Leipzig am 21. Juni 2017 im Hellraiser und in Freigericht am 1. Juli 2017 auf dem Freigericht Rockt.

Der Sound der Dead Daisies besitzt Soul und Tiefgang, ist aber gleichzeitig auch zugänglich, denn er ist beeinflusst vom Besten, was der Rock in den 70ern und Anfang der 80er zu bieten hatte. In der Musik des Quintetts aus Los Angeles findet sich in gleichen Teilen die Essenz von Aerosmith, Foreigner und Bad Company wieder: kraftvoller Gesang, bluesige Riffs, fette Chöre, powervolle Melodien und großartige Hooks. Gepaart mit musikalischer Extraklasse und mitreißenden Live-Shows entdecken immer mehr Fans auf der ganzen Welt, dass die Dead Daisies den Rock’n’Roll neu beleben! Mit ihren bisherigen drei Alben konnten sie seit 2012 zusammen mit den größten Acts touren, u.a. ZZ Top, Aerosmith, Lynyrd Skynyrd, Bad Company, Kiss, Whitesnake, Def Leppard, Hollywood Vampires.

Das aktuelle Line-Up der Band besteht zweifelsohne aus den profiliertesten Musikern der Szene: Mit Doug Aldrich (Whitesnake, Dio) haben sie einen der besten Leadgitarristen heutzutage in ihren Reihen. Sänger John Corabi (Mötley Crüe, The Scream) gehört zu den charismatischsten seiner Zunft. Bassist Marco Mendoza (Thin Lizzy, Whitesnake) zählt zu den erfahrensten seiner Garde. Drummer Brian Tichy (Ozzy Osbourne, Foreigner) ist ebenso einer der besten seines Faches. Und nicht zu vergessen das australische Sechs-Saiten-Genie David Lowy (Red Phoenix, Mink).

In einer Zeit, in der Rock immer wieder für tot erklärt wurde, haben die Daisies die Kritikern schnell zum Schweigen gebracht. Ihr letztes Studioalbum „Make Some Noise“, das am 5. August 2016 erschien, platzierte sich auf Anhieb in gleich 23 Charts weltweit. Kein Wunder, denn alle 12 Songs zeichnet dieselbe Qualität aus: Lautstärke und positive Energie. Zusammen mit Mega-Produzent Marti Frederiksen (Aerosmith, Def Leppard, Mötley Crüe, Buckcherry) entstand eines der besten Rockalben des Jahres in nur wenigen Tagen in einem Studio in Nashville; ein Werk, prädestiniert für die Bühne. Und deshalb traten die Daises im Sommer letzten Jahres auf den bedeutendsten europäischen Festivals auf, darunter u.a. auf dem größten Metal-Open Air der Welt, dem Wacken. Auf dem polnischen Woodstock erlebten sie sogar eine viertel Million Menschen. Nach eigenen Headliner-Shows in Europa supporteten sie im August Kiss auf deren „Freedom To Rock“-Tour, es folgten Gigs in den legendären Clubs Whisky-A-Go-Go in Los Angeles und der Webster Hall in New York. Nach einer Show für Fans des NFL-Teams Arizona Cardinals erkoren diese sogar den Titelsong „Make Some Noise“ zu ihrer Touchdown-Hymne. Im Oktober spielten die Daisies zum ersten Mal in Japan, daraufhin eine Tour für die US-Truppen in Südkorea, ein langgehegter Wunsch der Band. 2016 schloss das Quintett ab mit einer äußerst erfolgreichen Europa-Tour.

Mit der Veröffentlichung ihres Albums „Live & Louder“ setzen sie auch 2017 ein weiteres Zeichen, die größten Sommer-Festivals wie Download (UK), Hellfest (F), Graspop (B), Sweden Rock (S) und Rock Hard (D) sind gebucht, auch Japan steht im Juli wieder auf dem Programm sowie ein erstmaliger Abstecher nach Südamerika. Aber zwischendurch werden die Dead Daisies natürlich erneut nach Deutschland kommen, um ihre energetische Liveshow ein weiteres Mal zu präsentieren.
weiterlesen
Sofort versandfertig. 1-3 Tage Lieferzeit.*
9999999,00 € | KEINE Versandkosten!

Tickets & Termine

Entdecke jetzt die MV Ticketbox App!

Infos über Tickets

* Alle Zahlungsweisen außer Überweisung / Vorkasse. Lieferzeit beginnt nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

© Webdesign Rostock & Werbeagentur Rostock psn media GmbH & Co. KG